Zum Inhalt
Partner: Keller Sports - Livescore.in

Junge Nachwuchs-Talente im Tennis

Zwei Jahrzehnte warten die deutschen Tennisbegeisterten bereits auf einen männlichen Sieger bei einem Grand Slam Turnier. Mit Philipp Kohlschreiber aktuell auf Platz 26 sind zwar weitere männliche Spieler in der Rangliste nicht zu sichten, dafür aber unter den Frauen: Angelique Kerber auf Platz drei, Andrea Petkovic auf Platz 31 und Laura Siegemund auf Platz 37. Die Tennis Zukunft in Deutschland ist nicht so aussichtslos wie manche Kritiker behaupten.

Alexander „Sascha“ Zverev

Der 18-jährige Hamburger Alexander Zverev hat das Potenzial für große Siege – er ist aktuell nicht nur der jüngste Spieler unter den Top 50 in der der Weltrangliste, sondern er gilt auch als größtes Tennistalent in Deutschland. Der Hamburger serviert ohne weiteres superscharfe Schläge mit rund 200 km/h. 1991 zog die Familie von Moskau nach Hamburg. Tennis liegt im Blut der Familie, denn Vater Alexander spielte Davis-Cup für Russland und ist heute sein Trainer. Auch Bruder Mischa und Mutter Irina spielten Tennis.

Hoffnungsvolle Tennis-Talente, auf die sich die deutschen Tennis-Fans freuen dürfen:

Junioren

Aktuell belegen nämlich die 16-jährige Irina Cantos Siemers und der 17-jährige Louis Weßels beste Plätze in den Jugendweltranglisten des Internationalen Tennisverbandes (ITF): Irina Siemers liegt auf Platz 68 und Weßels auf Rang 17.

Unterstützung bei der Talentförderung der Damen gibt es auch von der Industrie. Und so setzt der Deutsche Tennis Bund auf die Zusammenarbeit mit dem Porsche Talent Team Deutschland. So entstand ein Projekt mit dem gemeinsamen Ziel, den Damentennis dauerhaft in der Weltspitze nach vorne zu bringen. Irina Cantos Siemers verstärkt beispielsweise seit vier Jahren die bestehende Auswahl während Carina Witthöft (Hamburg) in das Porsche A-Team Deutschland nach Australian für Open-Siegerin Angelique Kerber aufrückt. Den Platz von Carina Witthöft wiederum nimmt Irina Cantos Siemers ein, die ganz in der Nähe von Barcelona mit ihren Eltern lebt. Zu der Nachwuchs-Mannschaft gehört auch Anna-Lena Friedsam aus Neuwied, die Melbourne im Achtelfinale stand.

Carina Witthöft

Vater Kai Witthöft betreibt zwei Tennisanlagen in Hamburg. Mutter Gaby ist Trainerin von Carina und Freund Philipp der Fitness-Coach. Das große Vorbild der 21-jährigen Carina ist die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa. Um so erfolgreich zu werden, trainiert Carina vier Stunden am Tag. Die junge Hamburgerin auf Platz 76 der Weltrangliste hat sich Wimbledon und die Grand-Slam-Turniere als Ziele gesteckt.

Grand Slam-Turniere und auch Wimbledon sind immer spannende Sport Events, auf die gerne von Tennisfans gewettet wird. Unter Sportwetten.org kann jeder Interessierte die besten Strategien für erfolgreiche Tenniswetten erfahren und mit den besten Wettquoten auf seine Favoriten setzen.